Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Grillplatz des Dorfvereins Lurtigen erhält diesen Sommer eine Überdachung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im August 2016 wurde der Grillplatz des Dorfvereins Lurtigen bei sommerlicher Hitze eingeweiht. Er liegt auf einer kleinen Lichtung neben dem Wasserreservoir. Bei guter Sicht gibt er gar den Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau frei. Im August letzten Jahres wurde er feierlich und unter reger Beteiligung eingeweiht. «Solche Events, an denen die Gemeinschaft gepflegt werden kann, kommen in der Bevölkerung gut an», zog Sekretär Ulrich Herren am 10. März an der dritten Generalversammlung des Dorfvereins Lurtigen Bilanz. Er dokumentierte die Entstehung des Grillplatzes mit einem unterhaltsamen Film und präsentierte gleichzeitig zwei Kreditbegehren für eine Teil- und eine Komplettüberdachung des Grillplatzes. Die dafür nötige Baubewilligung hat Lurtigen noch vor der Fusion mit der Gemeinde Murten eingegeben. Die Frage, welche Variante geeigneter sei, führte zu einigen Voten. Die 28 Stimmberechtigten sprachen sich schliesslich mit grosser Mehrheit für die Komplettvariante aus. Kostenpunkt: 4200 Franken. Bauleiter ist Stefan Hurni. Er wird mit dem Projekt noch in diesem Frühjahr starten und kann dabei auf die Unterstützung von freiwilligen Helfern zählen.

Dorli Herren wurde an diesem Abend zur neuen Präsidentin gewählt. Sie folgt auf den Gründungspräsidenten Otto Bucher, der per Ende 2016 demissioniert hat und für sein Engagement verdankt wurde.

Mehr zum Thema