Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Grosse Rat steht mehrheitlich hinter der Energiepolitik der Groupe E

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: walter buchs

freiburg Mit einer im Grossen Rat eingereichten SP-Resolution sollte der Staatsrat veranlasst werden, vom Elektrizitätskonzern Groupe E zu verlangen, seine Investitionspläne in ein norddeutsches Kohlekraftwerk zu beerdigen. Vor gut einem Monat wurden entsprechende Absichten publik. Die mit zahlreichen Vorwürfen gespickte Debatte zwischen Links und Rechts wurde am Freitag im Grossen Rat hitzig geführt. Schliesslich lehnte das Kantonsparlament die Resolution mit 57 zu 31 Stimmen bei 5 Enthaltungen ab.

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema