Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Kunstrasenplatz im Birchhölzli ist fertig

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Spieler der ersten Mannschaften des SC Düdingen und von Martigny-Sports weihen am Samstag den neuen Kunstrasen im Birchhölzli ein. «Der Platz ist nach Plan fertig geworden», teilte Beat Hirschi, Co-Präsident des Sportclubs Düdingen, gestern mit. Die Arbeiten hätten im Juli direkt nach dem Dorfturnier begonnen. «Wir hatten Glück mit dem Wetter, so konnte quasi ohne Unterbruch gearbeitet werden», sagt Hirschi. Am Freitag werden nun noch neue Tore montiert.

Da die Arbeiten im Sommer durchgeführt wurden, war der Sportbetrieb nicht wesentlich tangiert. Der Klub wich für gewisse Spiele auf den zweiten Kunstrasenplatz und den Platz im Leimacker aus. Die erste Mannschaft spielte zudem samstags bisher auswärts.

Der bisherige Naturrasen wurde gemäss Hirschi ersetzt, weil der Platz nun intensiver genutzt werden kann. Momentan trainieren viele Junioren-Mannschaften auf dem Sika-Gelände, dazu muss die Autobahneinfahrt überquert werden. «Das ist gefährlich.»

Im Frühling soll die zweite Etappe des Stadion-Projektes beginnen. «Die Planungsphase dauert länger als gedacht», sagt Hirschi. Diese letzte Phase beinhaltet den Bau der Tribüne inklusive Garderoben, Restaurant-Buvette und Räume zur kommerziellen Nutzung. «Wir hoffen, dass alles Ende 2014 fertig ist», sagt Hirschi. Ursprünglich war die Fertigstellung auf den Saisonstart 2014/2015 geplant.

Die Gemeindeversammlung gab im Dezember grünes Licht für das 3,8-Millionen-Franken-Projekt: Die Gemeinde tritt das Land im Baurechtsvertrag an die Stadion Birchhölzli AG ab, beteiligt sich mit 300 000 Franken am Aktienkapital, gewährt ein zinsloses Darlehen von 300 000 Franken und bezahlt jährlich 150 000 Franken an die Betriebskosten. mir

 

Meistgelesen