Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Lehrbetriebverbund Ref-flex sucht Expansion in Deutschfreiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: PAscal Jäggi

Freiburg Der Lehrbetriebverbund Ref-flex möchte in Deutschfreiburg wachsen. Beim Deutschfreiburger Verbund Fribap und beim kantonalen Amt für Berufsbildung wird das aber nicht als Konkurrenz wahrgenommen, da die betreuten Berufe unterschiedlicher Natur sind. Die Verantwortlichen von Ref-flex sehen sich als Vermittler von idealen Kandidaten für die Firmen. So konnte etwa ein von den FN porträtierter Elektroniker-Lehrling zwei Zusagen vorweisen. Entschieden hat er sich dennoch für den dritten, von Ref-flex ausgesuchten Platz bei der Murtner Firma Digi Sens.

Bericht Seite 3

Quentin Piccard (hier mit seinem Lehrmeister Emanuel Masel) hat mit Hilfe von Ref-flex seinen passenden Job gefunden.Bild Aldo Ellena

Mehr zum Thema