Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Deutlich geringere Kartoffelernte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Speise- und Industriekartoffeln werden teurer

DÜDINGEN. Nebst den tieferen Erträgen trage die um 400 Hektaren kleinere Anbaufläche dazu bei, dass die Versorgung mit Inland-Kartoffeln für die Saison 2006/2007 nicht gewährleistet werden könne, hält Swisspatat in einer Pressemitteilung fest. Probleme mit Durchwuchs und Missförmigkeit würden die Ernte 2006 zusätzlich erschweren. Zudem wurden bei vielen Industriesorten zu tiefe Stärkegehalte festgestellt. Auch in den umliegenden Ländern fallen die Erträge aufgrund ungünstiger Produktionsbedingungen tiefer aus. Die Marktsituation sei in allen europäischen Ländern prekär, wird betont.Die grössten Ausfälle sind in der West- und Ostschweiz zu verzeichnen. Die Region Freiburg kommt dagegen nach Angaben der Spesag Düdingen «noch gut weg». ju

Bericht auf Seite 3

Mehr zum Thema