Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Freiburger Pistolengruppe 25 m holt die Goldmedaille

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zum Schluss des Eidgenössischen Schützenfestes für Veteranen in Frauenfeld wurde der Ständematch durchgeführt, an dem auch der Verband Freiburgischer Schützen-Veteranen teilnahm. In vier Disziplinen kämpften die besten Veteranen eines jeden Kantons um die begehrten Medaillen.

Die Pistolenschützen 25 Meter schossen vier Serien à fünf Schuss, dies ergab die folgenden Resultate: Vincenzo Gambino (Kerzers) 197 Pte.; Jean-Claude Schafer (Fétigny) 192 Pte. und Peter Buntschu (St. Silvester) 190 Pte. Mit dem Total von 579 Punkten gewannen sie die Goldmedaille.

Den guten 9. Rang belegte die Pistolengruppe 50 Meter mit 538 Punkten.

Die vier Standardgewehr-Schützen schossen 748 Zähler und klassierten sich im 12. Rang. Die vier Schützen mit dem Karabiner erzielten 704 Punkte und wurden als 19. klassiert.

Alle Teilnehmer waren begeistert von diesem gut organisierten Anlass. Er wird den Freiburgischen Veteranen noch lange in guter Erinnerung bleiben.

Mehr zum Thema