Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Freier im Milieu aufklären

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: «Empreinte» bringt ein Präventionsprojekt der Aids-Hilfe Schweiz nach Freiburg

«Don Juan» ist eine Präventionsaktion der Aids-Hilfe Schweiz (AHS). Sie will Kunden von Prostituierten direkt auf der Strasse über HIV/Aids und über andere sexuell übertragbare Krankheiten informieren. Auf diese Weise sollen die Freier dazu gebracht werden, die so genannten «Safer-Sex-Regeln» konsequent anzuwenden. Die Kampagne sei nötig geworden, weil die Nachfrage nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr im Sexgewerbe kontinuierlich ansteige, heisst es bei der AHS.

Das Projekt wurde 1997 erarbeitet und 1999 erstmals in der Praxis geprüft. Seit dem Jahr 2000 wird es von den regionalen Partnerorganisationen der AHS in verschiedenen Schweizer Städten umgesetzt. Die Freiburger AHS-Antenne «Empreinte» sucht diese Woche erstmals im Milieu an der Alten Brunnengasse in der Stadt Freiburg direkten Kontakt zu Freiern.

Mehr zum Thema