Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Integration kann verbessert werden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FREIBURG Die erste Tagung für die Integration von Migrantinnen und Migranten im Kanton Freiburg zeigte am Samstag, dass die Religionsgemeinschaften ein wichtiger Teil der Integrationsarbeit sind. Und es zeigte sich auch, dass in gewissen Bereichen noch Verbesserungspotenzial vorhanden ist. Die Direktorin des Vereins «Les Amis de l’Afrique», Régine Mafunu Dénervaud, sagte, dass insbesondere die Begleitung der Migranten fehle – unabhängig von der Religion. Auch Migranten kamen zu Wort und erzählten, was ihnen am Leben in der Schweiz besonders fehlt.hpa

Bericht Seite 9

Mehr zum Thema