Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die junge Wirtschaftskammer Sense-See wählt einen neuen Vorstand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An der diesjährigen GV der jungen Wirtschaftskammer Sense- See (JCI) wurde unter anderem ein neuer Vorstand gewählt. Der abtretende Präsident, Nicolas Stämpfli, konnte auf ein gelungenes Vereinsjahr 2018 zurückblicken. Nebst den zahlreichen interessanten Events war sicher der Ausflug ins Piemont mit einem ausgebildeten Weinkenner ein Höhepunkt. Zudem konnte Ende August erstmals ein Benefiz­essen für die Stiftung Nuru durchgeführt werden. Isabelle Schüpbach konnte stellvertretend für die Stiftung rund um Milena Schaller am National-Kongress in Bern eine Auszeichnung TOYP entgegennehmen. TOYP zeichnet junge Menschen aus aller Welt aus, die mit ihrem Wirken herausragen und einen positiven Wandel bewirken. Weiter wurde der Verein für sein Projekt Business Chal­lenge ausgezeichnet, welches von Christian Baeriswyl geleitet wurde. An der diesjährigen GV wurde ein neuer Vorstand gewählt: Präsident im Jahr 2019 wird Daniel Kaeser (Freiburg), Vize-Präsident wird neu Julien Geinoz (Salavaux), Sekretär neu Gabriel Maeder (Freiburg), Kassierin bleibt Nathalie Zürcher-Wölfle (Murten), und Past-Präsident ist Nicolas P.  Stämpfli (Bösingen/Laupen). Pamela Steinhauer-Schoen (Frutigen) scheidet dieses Jahr altershalber aus dem Verein aus. Kaeser hat das provisorische Programm bereits an der GV präsentiert: Es wird ein abwechslungsreiches und aktives Jahr mit vielen interessanten Anlässen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema