Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Kinder von Suchtkranken nicht vergessen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Kinder und Jugendliche, die in einem von Alkohol oder anderen Substanzen belasteten Elternhaus aufwachsen, leiden oft still darunter. Die Situation kann sich aber später in Form einer eigenen Sucht oder psychischen Erkrankungen auswirken. Der Kanton engagiert sich deshalb bei Projekten verschiedener Organisationen, die solche Kinder und Jugendliche unterstützen. Wie der Staatsrat auf eine Anfrage aus dem Grossen Rat schreibt, erfolgt die Hilfe oft indirekt. Sie soll aber in Zukunft ausgeweitet werden.

uh

Bericht Seite 5

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema