Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die mächtige Torrylinde muss weichen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 

Sie ist über hundert Jahre alt und prägt das Bild des Torryhügels: Die mächtige Linde ist von weither sichtbar. Doch nun muss sie weichen, wie die Stadt Freiburg mitteilt. Weil sie einst zu stark zurückgeschnitten wurde, habe sich allmählich Fäulnis eingenistet. Am 5. Mai 2012 habe zudem ein starker Windstoss den Baum beschädigt, heisst es in der Mitteilung.

Die Burgergemeinde der Stadt Freiburg, der das Grundstück mit der Linde gehört, hatte zusammen mit einem Spezialisten Schutzmassnahmen ergriffen, «um dem Baum noch einige friedliche Jahre zu ermöglichen», wie es weiter heisst. Starke Regenfälle und der Wind hätten aber nun die Hälfte der Baumkrone zerstört, so dass die Linde aus Sicherheitsgründen gefällt werden müsse.

An derselben Stelle soll nun auf dem Torryhügel eine junge, rund vier Meter hohe Linde mit einem Stammumfang von 15 Zentimetern gepflanzt werden.

njb

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema