Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die neuen Vully-Weine vorgestellt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

mur Staatsrat Pascal Corminboeuf hat am Mittwoch im Weinkeller des Château de Mur die Freiburger Staatsweine des Jahrgangs 2009 aus dem Wistenlach (Vully) vorgestellt. Diese Weine wurden bereits Anfang Februar von einer Gruppe von Fachleuten degustiert. «Das Jahr 2009 hat ein ideales Sommerklima in eine überzeugende Weinstruktur übertragen», schreibt die Direktion der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft (ILFD) in ihrer Medienmitteilung.

«Die Chasselas sind charakterisiert durch sehr fruchtige Bouquets, die als typisch für die Gegend am Wistenlach betrachtet werden dürfen», heisst es hiezu in der Mitteilung der ILFD weiter. Die Pinots noirs 2009 zeichneten sich «durch eine für diese Sorten charakteristische Weichsel-Aromatik aus».

Der Kanton Freiburg ist seit 1899 Besitzer von 2,2 ha Reben im Wistenlach. Seit 1964 ist er zudem Pächter des Weinguts mit 3,3 ha und des Weinkellers des Château de Mur, das der Familie Wacker gehört. wb

Mehr zum Thema