Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Schulleitung des Kollegiums St. Michael ist wieder vollständig

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: walter buchs

freiburg Die Ernennung der beiden Vorsteher der deutsch- resp. französischsprachigen Abteilung durch die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport (EKSD) erfolgt einerseits auf die kürzliche Nominierung von Matthias Wider, derzeitiger Vorsteher im deutschen Gymnasium, zum Rektor. Andererseits hat Simon Rebetez, der 1969 als Lehrer am Kollegium St. Michael angestellt wurde und seit 1996 das französische Gymnasium leitete, aus Altersgründen seine Demission eingereicht.

Die neue Vorsteherin der deutschsprachigen Abteilung, die in Rüfenacht BE wohnhafte Daniela Zunzer, wird die Verantwortung für das deutsche Gymnasium zusammen mit Marius Fux übernehmen. Die 39-Jährige ist seit 2002 Geschichts- und Geografielehrerin am Kollegium St. Michael. Sie hat in Freiburg die Matura erlangt, anschliessend in Zürich und Berlin studiert und war Lehrbeauftragte in Basel und Zürich.

Humanistischer Schule verpflichtet

Als Klassenlehrerin, Betreuerin von Maturaarbeiten, Praktikumsleiterin, IKT-Kontaktperson und Mitglied in verschiedensten, mitunter zweisprachigen Arbeitsgruppen ist die Gymnasiallehrerin «mit den vielfältigsten Aufgaben und Bereichen vertraut und hat sich in zahlreichen Projekten im Bereich der Schul- und Unterrichtsentwicklung engagiert», schreibt die EKSD in einer Medienmitteilung vom Mittwoch.

Der neue Vorsteher der französischsprachigen Abteilung, Jacques de Coulon, ist im Moment noch Rektor des Kollegiums St. Michael. Bei der Einreichung der Demission im Januar 2008 hatte er bereits durchblicken lassen, dass er sich weiterhin als Vorsteher in der Schulleitung engagieren könnte, obwohl er eigentlich etwas mehr Zeit für seine schriftstellerische Tätigkeit haben möchte. Der künftige Rektor Matthias Wider hat dieses Angebot nun angenommen. Jacques de Coulon wird ab Herbst zusammen mit Isabelle Wyrsch Pillonel und Romain Jaquet für die französischsprachige Abteilung zuständig sein.

Mehr zum Thema