Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Schweiz verabschiedet sich versöhnlich aus der Heim-Euro

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: matthias fasel

Basel Sportlich gesehen bringt der Sieg gegen Portugals B-Team zwar nichts mehr. Trotzdem zeigte sich Köbi Kuhn in seinem letzten Spiel als Trainer erleichtert darüber, dass sich das Team versöhnlich von der EM im eigenen Land verabschiedet hat.

Entscheidenden Anteil am ersten Erfolg der Schweiz an einer EM-Endrunde hatte Hakan Yakin, der beide Tore erzielte. Im zweiten Spiel der Gruppe A besiegte die Türkei nach unglaublicher Aufholjagd Tschechien mit 3:2 und steht damit im Viertelfinale.

Bericht Seite 11

Mehr zum Thema