Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Diskussion mit Architekten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgDie Hochschule für Technik und Architektur Freiburg veranstaltet von Donnerstag bis Samstag einen internationalen Kongress. Der vierte Workshop der Euro-pean Association for Architectural Education – einer Verbindung von Forschern, Professoren und Direktoren europäischer Architekturhochschulen und Universitäten – findet im Gebäude der Hochschule statt.

Die Teilnehmerinnen und -teilnehmer des Workshops gehen der Frage «Architectural Theory: A technical practice?» nach. Die Vorträge und Diskussionen (im Programm als Keynotes und Panel discussions bezeichnet) sind öffentlich. Unter anderem tritt am Donnerstag um 9.30 Uhr Jonathan Hill aus London auf; am gleichen Tag um 18 Uhr spricht Sarah Wigglesworth von der Universität Sheffield. Und am Freitag um 18.30 Uhr hält Katja Grillner vom Königlichen Institut der Technologie in Stockholm einen Vortrag. njb

Hochschule für Technik und Architektur, Pérolles 80, Freiburg. 15. bis 17. Okt. Das Programm: www.jointmaster.ch

Besuch bei Hodler und Vallotton

FreiburgFerdinand Hodler, Félix Vallotton, Cuno Amiet, Giovanni Segantini und viele mehr: Das Museum für Kunst und Geschichte Freiburg vereint in seiner aktuellen Ausstellung renommierte Künstler, die aus der Schweiz stammten oder hier lebten und arbeiteten. Am Donnerstag bietet sich eine Gelegenheit für eine kommentierte Besichtigung in deutscher Sprache. cs

Museum für Kunst und Geschichte, Murtengasse 12, Freiburg. Do., 15. Oktober, 18.30 Uhr. Die Ausstellung dauert noch bis zum 31. Januar.

Träume und Enttäuschungen

FreiburgDer Cinéclub der Uni Freiburg zeigt am Mittwoch «Au-delà des Rêves», einen Dokumentarfilm von vier Genfer Studierenden, die darin unprätentiös die Realität senegalesischer Einwanderer zwischen Träumen und Enttäuschungen schildern. Die Autoren des Films werden sich in Freiburg den Fragen des Publikums stellen. cs

Kinosaal der Universität Miséricorde (Saal Nr. 2030), Freiburg. Mi., 14. Oktober, 20 Uhr.

Mehr zum Thema