Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Dritter Umbau

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Dritter Umbau

Ein erstes Mal wurde der Grossratssaal im Rathaus von Freiburg im Jahre 1994 umgebaut. Damals betrugen die Kosten 1,6 Millionen Franken. Ein zweiter Ausbau erfolgte 1999 mit Kosten von rund 730 000 Franken, die hauptsächlich in die elektronische Abstimmungsanlage investiert wurden. Die Arbeiten für die Renovierung und Erhaltung des Saals sind vom Bundesamt für Kultur subventioniert worden.Die zuständige Arbeitsgruppe hat das Architekturbüro Ruffieux-Chehab Architectes SA für den anstehenden Umbau bestimmt. Das Büro war bereits für den Ausbau von 1999 zuständig. il

Mehr zum Thema