Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Fest mit der Bibel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Beitrag zum Jahr der Bibel in Burgbühl

Bibel unmittelbar erleben

Einige dieser Zugänge zur Bibel haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bibelfestivals ausprobiert: Sabine Bieberstein berichtete Überraschendes zum Glauben von Frauen im Alten Testament, Rosmarie Bürgy erklärte Eltern, wie sie ihren Kindern biblische Geschichten erzählen können, Daniela Jungo setzte mit einer Gruppe biblische Themen in Kreistänze um, Peter Reinl liess die Lebenswelt zur Zeit von Jesus von Nazaret lebendig werden, eine weitere Gruppe las mit René Schurte biblische Texte als Werke der Weltliteratur und Stephan Fuchs machte sich mit jenen, die den Regen nicht fürchteten, auf biblische Wanderschaft. Regina Kelter und Marianne Pohl-Henzen mit Helferinnen malten und bastelten mit den Kindern zu biblischen Themen. Zum Abschluss trafen sich alle Teilnehmer/-
innen zu einem Wortgottesdienst, der von Rolf Maienfisch vorbereitet worden war, um für das Geschenk der Bibel zu danken.

So wurde dieser Tag zum Fest rund um die Bibel, nicht zuletzt auch dank der gastlichen Atmosphäre und der ausgezeichneten Küche des Bildungszentrums Burgbühl. Das Fazit des Tages ist leicht zu ziehen: Wer sich auf das Abenteuer einlässt und die Bibel aufschlägt, ohne sich von den Schwierigkeiten abschrecken zu lassen, wird viel Neues, Fremdes und Unerwartetes entdecken, und dies auch bei Texten, die sehr bekannt sind, jedenfalls aber viel Spannendes und nichts, das einen kalt lässt.

Mehr zum Thema