Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Freiluftkino – fast so wie immer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein «Oh!» war das Ziel. Das sollten die Besucherinnen und Besucher denken, wenn sie dieses Jahr auf den Platz der Orientierungsschule Plaffeien kamen, um sich unter freiem Himmel einen Film anzusehen: «Oh! Es sieht ja fast genau so aus wie immer.» ­Etienne Raemy, Präsident des Open-Air-Kinos Plaffeien, sagt: «Wir wollten unserem Publikum trotz Corona-Massnahmen dasselbe Gefühl vermitteln wie in den anderen Jahren.» Das ist geglückt. Das Organisationskomitee erhielt viele positive Rückmeldungen, sowohl zum Schutzkonzept als auch zum Filmprogramm. «Die Leute zeigten sehr viel Verständnis. Sie waren froh, dass wir das Kino durchgeführt haben.» Die zusätzlichen Schutzmassnahmen hätten das Organisationskomitee zwar etwas Nerven gekostet, finanziell sei es aber «nur ein leichter Mehraufwand» gewesen, so Raemy. Da sie auf das Essenszelt verzichtet hätten, habe sich das mit den zusätzlichen Ausgaben wieder ausgeglichen.

Lacher im Regen

Bei einem Open-Air-Kino gibt es zwei Kriterien, die entscheiden, ob die Leute kommen oder nicht, erklärt Raemy: das Wetter und die Filmauswahl. Am letzten Abend stimmte beides. Der Schweizer Film «Platzspitzbaby» lief vor ausverkauften Sitzreihen. Der Dienstagabend war mit 298 Besucherinnen und Besuchern ebenfalls fast komplett besetzt. Sonst sei der Schnitt pro Abend bei etwa 170 Personen gelegen, sagt Raemy – auch am Donnerstagabend, als sich das Publikum im strömenden Regen die Komödie «The Peanut Butter Falcon» ansah.

Pläne hat das Organisationskomitee auch für nächstes Jahr. «Wenn ein Sommer endet, denken wir immer schon an den nächsten», sagt Raemy. Das Open-Air-Kino Plaffeien werde auch 2021 stattfinden.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema