Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Hoch auf die Nachbarschaft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Klein, aber fein» lautet das Motto des diesjährigen Tags der Nachbarn. Er wurde wegen der Corona-Pandemie vom Mai auf den 28.  August verschoben. «Gerade während der Corona-Zeit hat sich gezeigt, wie wertvoll eine gute Nachbarschaft ist», sagt Irène Roggo-Meuwly von der Gemeinde Düdingen. Düdingen motiviert wie auch andere Gemeinden die Bevölkerung dazu, an diesem Tag ein Fest mit ihren Nachbarn zu feiern. Einladungen und Luftballons können bei der Gemeinde abgeholt oder über die Website bezogen werden.

Schutzmassnahmen einhalten

Das Ganze soll unkompliziert sein: Jeder bringt etwas mit, und es findet ein Picknick oder ein Grillabend im Gemeinschaftsgarten, auf einem Balkon oder auf dem Spielplatz statt. Dabei müsse man natürlich auf die geltenden Schutzmassnahmen achten, sagt ­Irène Roggo-Meuwly. «Meist findet das Fest draussen statt. Zudem könnte jeder sein eigenes Besteck mitbringen, und man sollte nicht zu nahe nebeneinandersitzen.»

ab

Weitere Infos: www.tagdernachbarn.ch

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema