Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein neues Internetfenster für die Oberämter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit dem Ziel, die Nähe zur Bevölkerung und die Information zu fördern, bieten alle Oberämter des Kantons ein neues Internetfenster an.

freiburg Eine Arbeitsgruppe hat eine einheitliche, für alle Oberämter gültige Grundlage erarbeitet, wobei jeder Bezirk noch seine Eigenheiten anbietet. «Dieses Vorgehen erlaubt es, fortlaufend einheitliche Verbesserungen vornehmen zu können und gleichzeitig bezirksspezifische Informationen mitzuteilen», hält die Oberamtmännerkonferenz in einer Mitteilung vom Montag fest.

Die neuen Seiten beziehen sich zum Beispiel auf die Hauptaufgaben und Kompetenzen des Oberamtmanns, die Organisation des Oberamtes, die Dienstleistungen an die Bevölkerung, und sie erlauben zudem auch per Links die weiteren, kantonalen Dienststellen oder Gemeindeverbände aufzurufen. «Es ist ein modernes Mitteilungssystem und eine etwas andere Art von Volksnähe», fährt die Konferenz fort.

Alle zur Verfügung gestellten Unterlagen wurden angepasst, sind verfügbar und können als Formulare heruntergeladen werden. Alle Dokumente sind umschrieben und weisen auf die gesetzlichen Grundlagen hin. Speziell wird auf die verschiedenen Bewilligungen hingewiesen, so etwa auf Veranstaltungs-, Lotto- und Baubewilligungen.

Bei Abstimmungen oder Wahlen vervollständigt

Die Internet-Seiten werden bei speziellen Anlässen vervollständigt, beispielsweise bei Wahlen. Wie weiter zu vernehmen ist, wird sich die Arbeitsgruppe nun mit dem Verzeichnis der Gemeinden befassen.

Die Arbeitsgruppe besteht aus folgenden Personen: Joël Bourqui; Vize-Oberamtmann, Broyebezirk; Reto Hauser, Vize-Oberamtmann, Seebezirk; Richard Jordan, Jurist, Saanebezirk, Willy Schorderet, Vize-Oberamtmann, Glanebezirk, Urs Stampfli, Vize-Oberamtmann, Sensebezirk.

Auffallend ist, dass die Seite des Oberamts Sense mit «www.singine.ch» aufgerufen wurde. Die Adresse «www.sense.ch» ist bereits besetzt. Ähnliches gilt für den Seebezirk. az

Die Adressen der Seiten:

www.broye.ch, www.glane.ch, www.gruyere.ch, www.lac.ch (für den Seebezirk), www.sarine.ch, www.singine.ch (für den Sensebezirk) und www.veveyse.ch

Mehr zum Thema