Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Einbrecher in Bulle

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Nacht auf Freitag hat die Freiburger Kantonspolizei zwei Männer in flagranti erwischt, als sie dabei waren, einen Ladendiebstahl zu verüben. Die Polizei entdeckte zuerst einen 18-Jährigen hinter einer Türe im Laden. Er ist mazedonischer Herkunft und wohnhaft im Kanton Luzern. Der zweite Mann, ein 26-jähriger Mazedonier mit unbekanntem Wohnort, versteckte sich hinter den Waren im hinteren Ladenteil in der Greyerzerstrasse in Bulle. Die beiden waren mit einem kürzlich im Kanton Luzern gestohlenen Auto unterwegs.

Schwerverletzter

In Prez-vers-Noréaz hat ein Autofahrer aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und beendete seine Fahrt in einem Bach. Der Lenker wurde schwer verletzt ins Unispital geflogen.

Mehr zum Thema