Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine Einsprache gegen Tempo 30

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vor rund einem Monat legte die Gemeinde Murten ihre Pläne für fünf Murtner Quartiere auf, in denen sie Tempo-30-Zonen einführen möchte. Betroffen sind die Quartiere Altavilla, Long-Vernez, Merlachfeld, Wilerweg und Gerbeweg. Eingangstore, vollflächige Bodenmarkierungen, Poller und die auf die Fahrbahn gemalte Zahl  30 sollen als verkehrsberuhigende Massnahmen wirken. Gegen die öffentliche Auflage ist eine Einsprache eingegangen. Laut Murtens Bauver­walter Stefan Portmann betrifft sie das Gebiet Pra Pury. Die Gemeinde werde das Gespräch mit dem Einsprecher suchen.

mkc

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema