Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine Reise durch die Zeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Je mehr man über die Geschichte weiss, desto häufiger wird man ihr begegnen. Man sieht nur, was man kennt», sagte Primarschulinspektor Markus Fasel zu den Lehrpersonen anlässlich der Einführung des Lehrmittels.«Die Geschichte liegt vor unserer Haustüre und muss nur entdeckt werden.» Zeitzeugen gebe es genug – wie etwa die Pfahlbauten in Muntelier, das Bronzebeil aus St. Antoni, der keltoromanische Friedhof in St. Ursen, das Amphitheater in Avenches oder der Römerweg bei Heitenried.Die Lehrpersonen werden denn auch angehalten, hinauszugehen und Geschichte dort zu lehren, wo sie geschrieben wurde. ilDie drei Bände «Freiburger Geschichte(n). Eine Reise durch die Zeit» sind im Buchhandel erhältlich zu je 38 Franken. Herausgeber ist der Kantonale Lehrmittelverlag.

Mehr zum Thema