Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erinnerung an Diven in Musik und Bild

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit dem Thema «Diven des 20. Jahrhunderts in Wort, Musik und bewegten Bildern» startet der Verein Kulturla am Sonntag in seine neue Konzertsaison. Laut Vorankündigung wird im ersten Teil Nino Oxilias Stummfildrama «Rapsodia Satanica» aus dem Jahr 1917 gezeigt. Im zweiten Teil erklingen Lieder von Marlene Dietrich. Auftreten werden Heidi Maria Glössner und Wieslaw Pipczynski. Glössner sang bereits grosse Musicalrollen und spielte in etlichen Filmen mit. Pipczynski spielt unter anderem Klavier, Orgel, Cembalo und Akkordeon.

jmw

Aula Schule Laupen. So., 26. November, 17 Uhr. Eintritt: 25 Fr.

Mehr zum Thema