Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erste Frau des Landes gross gefeiert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Empfang der Nationalratspräsidentin Thérèse Meyer in Estavayer-le-Lac

Da, wo die 57-jährige Thérèse Meyer-Kaelin vor 25 Jahren ihre ersten politischen Schritte unternommen hat, wurde sie am Mittwoch fast wie eine Königin gefeiert. Mitbürgerinnen und Mitbürger von Estavayer-le-Lac säumten die Strassen, Schulkinder schwangen ihre Fähnchen und riefen unisono «Thérèse, Thérèse». Die Freiburger Grenadiere und sämtliche Vereine des Städtchens begleiteten die neu gewählte Nationalratspräsidentin in einem Umzug durch die Stadt.

Im Gemeindesaal La Prillaz fand die grosse Feier statt. Rund 900 Personen wurden vom Kanton und von der Gemeinde eingeladen. Eingefunden hat sich die Politprominenz aus Kanton und Bund, Verwandte und Freunde der CVP-Politikerin. Dominique de Buman führte durch das Festprogramm.

Mehr zum Thema