Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Erziehung geht uns alle an»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Neu ein Leitfaden für Eltern, Kinder und Jugendliche

Was ist in der Schule erlaubt, was ausserhalb? Ab welchem Alter darf ein Kind ohne Begeleitung eine Gaststätte oder eine Diskothek aufsuchen oder ins Kino gehen? Wie sollen sich Eltern gegenüber ihren Kindern im Umgang mit dem Internet oder dem Handy verhalten? Auf solche Fragen liefert der Leitfaden sogleich eine Antwort.

Die Freiburger Erziehungsdirektorin Isabelle Chassot möchte so ein Hilfsmittel all jenen anbieten, die Erziehungsarbeit leisten. Dabei denkt sie vorerst an die Eltern. Der Leitfaden ist aber nicht die einzige Stütze, die zu einer harmonischen Entwicklung des Kindes und zu einer gewaltfreien Jugend beitragen soll. Ein Merkblatt über die rechtlichen Bestimmungen betreffend Minderjährige sowie eines mit pädagogischen Hinweisen sollen die Kenntnisse über die Rechte und Pflichten verbessern.

Mehr zum Thema