Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Es war sehr wahrscheinlich ein Unfall

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 26. März hatte die Freiburger Kantonspolizei einen 56-jährigen Portugiesen tot in seiner Wohnung in Freiburg aufgefunden. Er hatte Kopfverletzungen, die Todesumstände waren unklar. Die Polizei startete einen Zeugenaufruf (die FN berichteten). Gestern nun hat die Kantonspolizei mitgeteilt, dass die Gerichtsmediziner nach ausführlichen Untersuchungen und Analysen zum Schluss gekommen seien, dass sehr wahrscheinlich ein Unfall zum Tod des Mannes geführt habe. Alles deute darauf hin, dass er alleine gewesen und im Treppenhaus gestürzt sei. Trotz seiner Verletzungen habe er es geschafft, bis in seine Wohnung zu kommen. Dort sei er dann kurz darauf gestorben.

njb

Mehr zum Thema