Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fairness bei Einbürgerungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

MurtenBei beiden Einbürgerungsvorlagen gehe es um Gerechtigkeit. Deshalb habe der Synodalrat der evangelisch-reformierten Kirche (ERKF) des Kantons Freiburg beschlossen, dazu Stellung zu beziehen, heisst es in einer Mitteilung. Die Bibel stelle Fremde unter besonderen Schutz, da sie oft die schwächsten Glieder einer Gesellschaft seien, so die ERKF. Der Schutz von Einbürgerungswilligen sei nicht gewährleistet, wenn Entscheide der Gemeindeorgane endgültig seien und keine Rekursmöglichkeit bestehe. Die ERKF lehnt deshalb die SVP-Initiative ab, stimmt jedoch der Änderung des Gesetzes über das freiburgische Bürgerrecht zu. hw

Mehr zum Thema