Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Familiensage aus dem Kanton Bern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Jahr 1862 lernen sich die junge Amerika-Solothurnerin Augustine Wiser und der Gymnasiast Rudolf Niggeler im Jura kennen. Die Katholikin und der Freigeist aus Bern verlieben sich. Die Verbindung missfällt aber dem örtlichen Kaplan, und die junge Frau wird von ihrem Vater nach New Orleans zurückgeholt.

Ehe auf dem Prüfstand

Acht Jahre lang kreuzen Briefe und Gedichte das Meer, auf eine Trennung folgt eine Wiedervereinigung, bis sie sich endlich in Bern vermählen. Doch das junge Glück währt nicht lang: Sie steht auf der Seite der romtreuen Katholiken, als deren schärfster Gegner ausgerechnet Rudolf Niggeler im Berner Grossrat auftritt. Der Schweizer Kulturkampf in den frühen 70er-Jahren des 19. Jh. und die kriegsähnlichen Turbulenzen im Berner Jura werden zum Prüfstand der jungen Ehe.

Die Autorin Monika Dettwiler ist 1948 in Zürich zur Welt gekommen. Sie hat Geschichte, Kunstgeschichte und Archäologie in Rom studiert und über den Maler Heinrich Füssli promoviert. Bis 1999 war sie Journalistin und Organisatorin von Kulturreisen in Rom. Heute ist sie Co-Chefredaktorin einer Wochenzeitung, Autorin von historischen Romanen und Kurzgeschichten. im

Monika Dettwiler: «Meerfeuer», Zytglogge, 2008.

Mehr zum Thema