Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Feuerwehr ohne Jahresrapport

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgFeuerwehr-Kommandant Philippe Jordan ist enttäuscht: «Unser Jahresrapport ist der Moment, in dem alle allen Danke sagen.» Doch dieses Jahr wird der gesellige Moment gestrichen: Weil der Generalrat das Stadtfreiburger Budget zurückgewiesen hat, darf die Stadt zurzeit nur unentbehrliche Ausgaben tätigen – und dazu gehört ein Jahresrapport mit Apéritif nicht, wie Jordan einen Bericht der La Liberté bestätigt. Jordan will den Rapport nicht verschieben, bis die Stadt ein Budget hat: «Bereits Februar ist spät für einen Jahresrapport.» Am Rapport werden auch Feuerwehrleute befördert und Dienstjubiläen ausgezeichnet. «Das machen wir dieses Jahr an einer Übung», sagt Jordan.

Am Dienstag hat Jordan 200 Briefe an die geladenen Gäste verschickt, um den Anlass abzusagen, sich zu entschuldigen und die besten Wünsche fürs 2009 zu überbringen. Die Generalrätinnen und Generalräte haben eine eigene Briefversion erhalten: Ohne Entschuldigung und ohne Wünsche. njb

Mehr zum Thema