Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Film über Freiburg in Solothurn zu sehen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Dokumentarfilm «Fribourg … autrement/Freiburg … einmal anders» von Produzent Hugo Corpataux und der Regisseurin Jacqueline Surchat wird an den 39. Solothurner Filmtagen gezeigt. Diese finden vom 19. bis 25. Januar statt. Rund 250 Filme werden vorgeführt.

Ein Jahresablauf in der Stadt

Der Film «Fribourg … autrement/ Freiburg … einmal anders» hält einen Jahresablauf in der Stadt Freiburg fest. Von der Fasnacht zur Mittelalterwoche über die Jazzparade bis hin zum Nikolaustag. Ein Dutzend französisch-und deutschsprachige Einwohner melden sich zu Wort. Unter anderem der Bischof, die Drehorgelfrau, der Bildhauer und die Tänzerin.

Der 55 Minuten dauernde Film wurde Mitte Mai der Öffentlichkeit vorgestellt.

Mehr zum Thema