Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Filmische Reise ins Jahr 1519

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Zwingli» läuft heute Abend im Openair-Kino Freiburg. Der Film dreht sich um Ereignisse aus dem Jahr 1519. Eine junge Witwe, Anna Reinhart, lebt ein karges Leben zwischen Furcht vor der Kirche und Sorgen um die Zukunft ihrer drei Kinder. Ein junger Priester namens Zwingli sorgt derweil für Aufruhr in der Stadt. Als neuer Priester am Zürcher Grossmünster predigt er über die Missstände in der katholischen Kirche und entfacht heftige Diskussionen. Anna beobachtet, wie Zwingli Nächstenliebe lebt und nicht nur predigt. Sie gerät mehr und mehr in seinen Bann. Die katholischen Kräfte formieren sich international und stellen die Beziehung von Zwingli und Anna auf eine harte Probe.

ar

Openair-Kino Freiburg, Bollwerk. Mi., 7.  August, ca. 21.30 Uhr; «Zwingli», Of.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema