Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Flamatt: Restaurant überfallen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wie die Kantonspolizei mitteilt, geschah der Überfall am Dienstagabend kurz vor 21.30 Uhr. Die Wirtin hatte das Restaurant bereits geschlossen, sass alleine in der Gaststube, um die Kasse abzurechnen. Ein unbekannter Mann klopfte an die Eingangstüre und fragte, ob er Zigaretten kaufen könne. Die Frau liess ihn herein und verwies ihn auf den Zigarettenautomaten. Sobald sie ihm den Rücken zukehrte, überfiel er sie und bedrohte sie mit einem Messer. Der Mann zwang die Frau, den Inhalt der Kasse herauszugeben. Anschliessend flüchtete er in eine unbekannte Richtung. Die Frau erlitt einen Schock, wurde aber sonst nicht verletzt. Sie konnte sofort die Polizei alarmieren. Es wurde eine Untersuchung eingeleitet. Bis jetzt konnte der Täter nicht angehalten werden.Signalement: Der Täter ist ein Mann zwischen 20 und 30 Jahre alt. Er war dunkel gekleidet, trug schwarze, kurze Haare und war mit einer dunklen Baseballmütze bekleidet. Er sprach Hochdeutsch mit einem ausländischen Akzent.Bereits am letzten Donnerstagabend ist im Kanton Freiburg ein Restaurant überfallen worden (FN vom 9. September 2006). Dabei waren eine Serviertochter und ein Gast von zwei Unbekannten bedroht worden. FN/Comm.

Mehr zum Thema