Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Frauen aus Maschendraht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Münchenwiler Gleich zwei neue Ausstellungen werden morgen Freitag mit einer Vernissage im Parkhotel Schloss Münchenwiler eröffnet. Unter dem Titel «Ladylike» zeigt Christa Lienhard filigrane Maschendrahtskulpturen im Schlosspark. Die Künstlerin aus dem Toggenburg lebt heute in Ipsach. Seit längerer Zeit setzt sie sich in ihrer Arbeit mit dem Thema «Frau» auseinander. «Der Maschendraht erlaubt mir, meinen Plastiken eine unerwartete Leichtigkeit zu vermitteln», sagt Lienhard über ihre Kunst.

Eine «Begegnung mit Farben» ermöglicht die Ausstellung der bekannten Malerin und Kursleiterin Maria Zürcher in der Kunstbar. Die in Huttwil lebende Künstlerin nutzt innere Bilder als Anstoss für ihre Werke. Besonders angetan hat es ihr das Licht der Provence. mk

Schloss, Münchenwiler. Vernissage: Freitag, 16. April, 19 Uhr. Beide Ausstellungen dauern bis zum 15. Oktober.

Mehr zum Thema