Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburger Robotik-Team ausgeschieden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Le Mans Rang 16 wäre für das Freiburger Robotik-Team nötig gewesen, um in die Finalrunde zu kommen.

Die angehenden Ingenieure hatten die Schweiz an den Eurobot-Wettkämpfen im französischen Le Mans vertreten (die FN berichteten). Ihr Coach, der Dozent Wolfram Luithardt, zeigte sich dennoch nicht enttäuscht. Am Schluss habe dem Team zwar doch noch einige Punkte gefehlt, um ganz vorne mitspielen zu können. «Doch wir sind viel weiter gekommen, als wir im Vorfeld gedacht haben», sagte Luithardt auf Anfrage. «Wenn uns im Vorfeld jemand gesagt hätte, dass wir so weit kommen, hätten wir ihm das nicht geglaubt.»

Zuverlässig

Die Stärke des Teams war dieses Jahr die Zuverlässigkeit ihrer beiden Roboter. Nach dem Samstag lagen die Freiburger noch auf Platz 15, ein Finaleinzug war zu diesem Zeitpunkt noch möglich. Sie konnten in den Nächten zwischen den Wettkämpfen noch einige Modifikationen an ihren digitalen Athleten anbringen. Doch die Konkurrenz vor allem auch aus Frankreich war gross. Das Team ist gestern Nachmittag wieder nach Hause gereist.fca

Zwei Deutsch Sprechende in der TPF-Leitung

Freiburg Die Murtner SVP-Grossrätin Katharina Thalmann-Bolz und SP-Alt-Grossrat Martin Tschopp aus Schmitten werden vom Staatsrat in den Verwaltungsrat der Freiburgischen Verkehrsbetriebe TPF bestellt. Sie ergänzen damit die Vertretung des Kantons neben TPF-Verwaltungsratspräsident Christian Castella, FDP-Nationalrat Jacques Bourgeois und Staatsratspräsident Georges Godel. Dies hat der Staatsrat laut einer Mitteilung anlässlich seiner letzten Sitzung beschlossen.

Godel ist in seiner Funktion als Finanzdirektor auch neu einer von drei Vertretern des Kantons im Verwaltungsrat der Freiburger Kantonalbank (FKB), neben den beiden Bisherigen Markus Meuwly aus Tafers und Jean-Claude Rossier aus Romont. fca

Express

Greyerzer Expo 2013: Wasser als Thema

Bulle Die nächste Greyerzer Messe steht unter dem Zeichen des Wassers. Die neunte Ausgabe des Comptoir gruérien findet vom 25. Oktober bis 3. November 2013 im Espace Gruyère in Bulle statt. Die Aussteller dürfen sich kreativ mit allen Formen des Wassers, also auch Schnee, Eis, Dampf, Getränken und Energie auseinandersetzen, wie dies die Generalversammlung der Messe in Bulle beschlossen hat. fca

Mehr zum Thema