Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fronleichnam-Prozession zieht durchs Zentrum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Wer am Donnerstagvormittag durchs Freiburger Stadtzentrum fahren will, der muss viel Zeit einplanen – oder sich einen anderen Weg suchen. Denn am Herrgottstag wird es auf Freiburgs Strassen kein Durchkommen geben.

Die Festlichkeiten beginnen mit einer Messe beim Kollegium St. Michael, an der auch Bischof Charles Morerod teilnehmen wird. Ab 10.30 Uhr führt die Fronleichnam-Prozession dann über die Joseph-Piller- und Spitalgasse, vorbei am Georges-Python-Platz und die Alpenstrasse hinunter. Über die Steinbrückengasse gelangt die Prozession schliesslich vor die St.-Nikolaus-Kathedrale. Während dieser Zeit sind die Strassen für den Verkehr gesperrt, die Polizei stellt eine Umleitung auf.

Auch Busse umgeleitet

Das Parkieren ist laut der Kantonspolizei ab acht Uhr auf folgenden Strassen und Plätzen verboten: Liebfrauenplatz, Parkplatz der Poststelle des Burgquartiers sowie die Hochzeiter-, St.-Michaels- und Joseph-Piller-Gasse.

Während der Prozession zwischen 10.30 und 12 Uhr werden auch die Stadtbusse nicht wie üblich verkehren: Die Haltestellen Georges-Python-Platz und Tilleul sind während dieser Zeit aufgehoben, alle anderen Linien verkehren auf veränderten Routen. An Fronleichnam gilt der Sonn- und Feiertagsfahrplan, teilen die TPF weiter mit. cf

Mehr zum Thema