Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Frühlingshafte Gefühle am Neujahrskonzert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Heute Abend bietet die Konzertgesellschaft Freiburg ein wienerisches Klanggemälde der Strauss-Dynastie. In der Aula Magna der Universität Freiburg werden Stücke von Johann Strauss Vater und Sohn sowie von Josef Strauss, Johann Schrammel und Carl Michael Ziehrer zum Besten gegeben. Walzer, Polka und Märsche werden für einen leichten Abend mit viel Frohsinn und Frühlingsgefühlen sorgen. Zum Auftakt spielt das Strauss Festival Orchester Wien den berühmten Walzer «Frühlingsstimmen» von Johann Strauss Sohn. Mit der Geige in der Hand wird Willy Büchler wie einst Johann Strauss dirigieren. Gefühl und Witz prägen den Musizierstil des gebürtigen Wieners. Mit jugendlicher Frische und ehrlicher Begeisterung sorgt Büchler immer für Hochstimmung.

rsa/Bild zvg

Aula Magna, Universität Miséricorde, Freiburg. Fr., 4. Jan., 19 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema