Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fundstellen im Murtensee könnten bald Welterbe sein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Muntelier Die drei Fundstellen in Muntelier sind zentraler Bestandteil des Projekts «Prähistorische Pfahlbauten rund um die Alpen», das Anfang Jahr als Kandidat für das Unesco-Welterbe eingereicht wurde. An der Gemeindeversammlung von Muntelier informierten Carmen Buchillier und Serge Menoud vom archäologischen Dienst über das internationale Projekt, das insgesamt 156 Fundstellen umfasst, acht davon im Kanton Freiburg. Buchillier gibt der Kandidatur gute Chancen, ins Unesco-Weltkulturerbe aufgenommen zu werden. Der Entscheid wird voraussichtlich Ende Mai oder Anfang Juni 2011 fallen. luk

Bericht Seite 7

Mehr zum Thema