Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gebäudeversicherung durchfährt zum Jubiläum den Kanton per Velo

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ganz so genau, wie die Idee für den nächsten Anlass der Kantonalen Gebäudeversicherung (KGV) es vorsieht, geht die Rechnung nicht auf: Die sieben Rad-Etappen durch die sieben Bezirke umfassen insgesamt 207 Kilometer. Dennoch steckt hinter dem Jubiläums-Anlass der KGV vom 7. bis 9. September der Gedanke, den ganzen Kanton zu erreichen. Die sieben Etappen führen von Freiburg über Düdingen, Murten, Estavayer-le-Lac, Romont, Châtel-St-Denis und Bulle zurück nach Freiburg. Und zwar von Feuerwehrstützpunkt zu Feuerwehrstützpunkt.

Die 200 Teilnehmer rekrutieren sich aus Mitarbeitern, Feuerwehrleuten, Partnern und Grossräten. Rund 25 von ihnen absolvieren die ganze Tour, die Mehrheit jedoch einzelne Etappen, erklärte KGV-Direktor Jean-Claude Cornu gestern an einer Pressekonferenz.

Da die Sicherheit das Geschäft der KGV ist, steht sie auch im Zentrum dieser Jubiläums-Rundfahrt. Die KGV hat dafür Richard Chassot beauftragt, den Direktor der Tour de Romandie. Chassot sagte, dass er das Sicherheitskonzept sowie Motorradfahrer von der Tour de Romandie über- nehme. Er selber wird dafür sorgen, dass das Feld zusammenbleibt. An jedem Etappenort ist bei den Feuerwehrstützpunkten für Verpflegung und Animation gesorgt, sodass gemäss Cornu der Anlass zum Volksfest wird.

Für Notfälle: Applikation für das Smartphone

D ie Kantonale Gebäudeversicherung bietet neu eine Applikation für iPhone und iPad an. Was ist im Brandfall zu tun? Was ist die KGV und was versichert sie? Wie kann man Schadensfälle verhindern? Solche Fragen werden dem Nutzer durch eine einfache Bedienung schnell beantwortet. Die einfache Anwendung sei deshalb besonders wichtig, damit ein Benutzer auch im Notfall schnell das Richtige tue, so Vincent Sierro, Leiter des KGV-Informatikdienstes, an der gestrigen Medienkonferenz. Weiter hat KGV-Direktor Jean-Claude Cornu angekündigt, dass die KGV als Ehrengast an der nächsten Freiburger Messe auftreten wird. uh

Mehr zum Thema