Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gefragte «Produkte aus dem Freiburgerland»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Die Marketing-Organisation «Produkte aus dem Freiburgerland» hat ein intensives Jahr hinter sich. Es war das Jahr der Wahlfeier von Alain Berset und des Apéros anlässlich des Besuches der Freiburger Regierung im Vatikan. An diesen und anderen Anlässen war die Organisation an vorderster Front bei der Bewirtung der Gäste mit dabei. Sie schraubte dafür ihr Budget von zuvor 650000 Franken auf gegen eine Million Franken hoch. Davon stammt etwa ein Drittel vom Kanton. Laut ihrer Erfolgsrechnung konnte die Vereinigung am Ende des Jahrs einen Gewinn von rund 1500 Franken verbuchen.

Mehr als nur Werbung

Neben der Werbung für die landwirtschaftlichen Produkte aus dem Kanton vermietet die Organisation auch gastronomisches Material bis hin zu mobilen Verkaufswagen. Unter den Höhepunkten des laufenden Jahres sind ein Auftritt an der Ostschweizer Landwirtschaftsmesse Olma und am Salone del Gusto in Turin eine Woche später. Ausserdem entwickelt die Organisation unter Präsident Daniel Blanc auch ihren Online-Absatzkanal e-terroir weiter.fca

Mehr zum Thema