Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gelungener Auftritt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gelungener Auftritt

Jahreskonzert der Handharmonikaspieler

Am Samstag fand in Düdingen das Konzert der Vereinigten Handharmonikaspieler des Sensebezirks statt. Nächstes Jahr feiert der Verein sein 50-jähriges Bestehen.

In Gedenken an ihren im August verstorbenen Gründer und Ehrendirigenten Werner Rahmen wurde der Abend mit dem Stück «Ave verum» von Wolfgang Amadeus Mozart eröffnet.Den Auftakt des Konzertprogramms machten das Lied «Wenn die Sonne erwacht in den Bergen» von Larry Vincent, der Tango «Ambassador» von Jörg Draeger und die Beguine-Melodie «Besame Mucho» von Consuelo Velazquez. Thomas Hayoz begleitete am Schlagzeug die Musikvorträge. Bei der Beguine-Melodie, wie auch bei zwei weiteren Musikstücken, begleitete der Wünnewiler Christophe Waeber die Vereinigten Handharmonikaspieler des Sensebezirks (VHS) Düdingen mit dem Saxofon. Das zahlreich anwesende, treue Publikum schätzte die abwechslungsreichen Melodien aus dem Bereich der Unterhaltungsmusik. Durch das Programm führte Magdalena Wenger Tschannen

Sängerfreunde Berg als Gäste

Als Gäste traten in diesem Jahr die Sängerfreunde Berg, unter der Leitung von Bruno Schaller, auf. Die achtzehn Sänger gaben abwechslungsreiche Kostproben ihres Liederschatzes aus allen Regionen der Schweiz und weit darüber hinaus zum Besten. Die stimmungsvollen und eindrücklichen Liedervorträge vermochten dem Publikum sehr zu gefallen.«Mary Poppins» von Richard M. Shermann, ein Medley aus dem gleichnamigen Film, «Grossglocknerblick-Polka» von V. & S. Avsenik und «Rum and Coca Cola», ein Calypso – Beat von Paul Baron und Jeni Sullivan, folgten im Programm.«Washington Post», ein Marsch von John Philip Sousa, und Latin-American-Medley 1 waren weitere Unterhaltungsstücke.Den Abschluss des offiziellen Konzertprogramms bildeten «Das git Stimmig», ein Potpourri aus beliebten Schweizer Stimmungsliedern, und «Let’s twist again» von Karl Mann und Dave Appell. Das Publikum dankte zum Schluss mit einem kräftigen Applaus und hörte sich gerne die Zugaben «Frau Beeler», ein Marsch von Carlo Brunner, und nochmals den Tango «Ambassador» aus dem Konzertprogramm an.Am 13. Oktober 2007 feiern die Vereinigten Handharmonikaspieler des Sensebezirks ihr 50-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzert im Hotel Bahnhof in Düdingen. Eing.

Mehr zum Thema