Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gemeinderat genehmigt zwei Kredite

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Stützmauer im Bereich Moos in Lanzenhäusern soll die Gemeinde­strasse und den anliegenden Gehweg schützen. Jedoch ist sie in einem schlechten Zustand. Deshalb hat der Gemeinderat von Schwarzenburg vergangene Woche einen Verpflichtungskredit von 108 000 Franken für die Sanierung dieser Stützmauer genehmigt.

Zusätzlich hat der Gemeinde­rat einen Projektierungskredit in Höhe von 80 000 Franken für die 55 Jahre alte Aufbahrungshalle auf dem Friedhof Wahlern genehmigt. Diese solle saniert werden, «um die Abläufe der Aufbahrung und Bestattung zu optimieren und den Angehörigen eine würdevolle persönliche Verabschiedung von den Verstorbenen zu ermöglichen.»

Günstigere WCs

Günstiger als geplant war die Sanierung der WC-Anlagen im Oberstufenzentrum. Die Arbeiten kosteten rund 425 000 Franken. Der ursprüngliche Verpflichtungskredit betrug 435 000 Franken.

Mehr zum Thema