Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Genolier-Gruppe verlegt Hauptsitz nach Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Genolier Die Westschweizer Privatspitälergruppe Genolier verlegt ihren Hauptsitz vom waadtländischen Genolier nach Freiburg. Gleichzeitig gibt sie sich auch einen neuen Namen: Aevis Holding. Die Generalversammlung vom Mittwoch hiess diese wie auch alle anderen Anträge gut, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Die Privatkliniken der Gruppe firmieren allerdings weiterhin unter «Genolier Swiss Medical Network». Die Einheit bleibt eine 100-Prozent-Tochter der Aevis Holding.

Elf Privatkliniken

Das Unternehmen betreibt nach eigenen Angaben elf Privatkliniken in der Schweiz. Für das Jahr 2012 peilt die Firma einen um 50 Prozent höheren Umsatz von 350 Millionen Franken an. sda

Mehr zum Thema