Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gericht bestätigt Urabstimmung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Urabstimmung über die Abwahl respektive Bestätigung der Migros-Verwaltung Neuenburg-Freiburg (MNF), welche von Damien Piller präsidiert wird, kann wie angekündigt durchgeführt werden. Ein Neuenburger Gericht wies das Gesuch um superprovisorische Massnahmen ab. Dieses wurde von Damien Piller und einer ihm nahe stehenden Person eingereicht. Sie kritisierten, dass die Stimmkarten ohne Antwortkuvert und Legitimationskarte retourniert werden können. Die 124 000 Genossenschafterinnen und Genossenschafter der MNF können noch bis am Samstag abstimmen. Ein Resultat ist bis spätestens am Mittwoch zu erwarten.

sda/rsa

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema