Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gesuchsteller tun sich schwer mit Friac

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Seit Februar müssen Baugesuche in neun Freiburger Pilotgemeinden über die elektronische Plattform Friac eingereicht werden. Die Gemeinden sowie die kantonale Raumplanungs-, Umwelt- und Baudirektion zeigen sich nach den ersten Wochen des Testlaufs zufrieden, gestehen jedoch ein, dass noch Verbesserungen nötig sind. Gesuchsteller wie Architekten und Laien stehen der neuen Anwendung eher kritisch gegenüber. So frage das Programm nicht relevante Angaben ab und habe ein zu fachspezifisches Vokabular.

jp

Bericht Seite 7

Mehr zum Thema