Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gewehrsalven mit Folgen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Express

Gewehrsalven mit Folgen

Freiburg Untersuchungsrichter Jean-Luc Mooser hat einen 22-jährigen Kosovaren aus dem Seebezirk zu 90 Tagen bedingte Freiheitsstrafe verurteilt, der am 17. Februar 2008 Freudenschüsse zur Unabhängigkeit Kosovos abgab. Der Mann war am besagten Tag zusammen mit zwei Kollegen auf der Kantonsstrasse Murten-Freiburg unterwegs. In Granges-Paccot gab er mehrere Schüsse ab. Sechs schlugen in das Haus der Kantonalen Gebäudeversicherung ein und verursachten einen Sachschaden von rund 25 000 Franken. Verurteilt wurde er wegen Gefährdung Dritter, Sachbeschädigung und Widerhandlung gegen das eidg, Waffengesetz. rsa

Mehr zum Thema