Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gibt es doch ein 50-Meter-Becken?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Seit Jahrzehnten wollen Freiburgerinnen und Freiburger ein Hallenbad mit einem 50-Meter-Becken. Bisher sind alle Anläufe gescheitert. So gab auch der Freiburger Gemeinderat vor eineinhalb Jahren deutlich zu verstehen, dass er auf dem Gelände des alten Schlachthofs zwar ein Schwimmbad bauen wolle, aber eines mit einem 25-Meter-Becken. Doch nun scheint es, als ob die Absage an das olympische 50-Meter-Becken nicht in Stein gemeisselt sei: «Die Reflexion darüber ist noch nicht ganz abgeschlossen», sagte Syndic Thierry Steiert (SP) auf Anfrage. Klar sei aber, dass die Stadt ein solches Projekt nicht allein stemmen könne, so Steiert. «Das würde den Rahmen sprengen.» Denn nicht nur die Bau-, sondern auch die Betriebskosten seien hoch.

njb

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema