Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Glanebezirk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Glanebezirk

Grosse Getreidemühle von Feuer völlig zerstört

Promasens Am Dienstag kurz vor Mitternacht wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert, weil die Getreidemühle in Brand geraten war. Im Gebäude befanden sich mehrere Tonnen Getreide, welche ebenfalls vollständig den Flammen zum Opfer fielen. Die Feuerwehr – rund 100 Leute standen im Einsatz – mussten vor allem dafür sorgen, dass das Feuer nicht auf benachbarte Gebäude übergriff. Die Strasse zwischen Promasens und Ecublens musste gesperrt werden. Die Brandursache ist zurzeit noch nicht bekannt. Allein der Gebäudeschaden wird von der Kantonalen Gebäudeversicherung KGV auf zirka zwei Millionen Franken geschätzt. Der Gesamtschaden (Gebäude, Einrichtungen, Getreide) wird von der KGV mit zirka fünf Millionen Franken angegeben. Alarmiert wurden auch der Umweltschutz und die Wildhüter. Zurzeit ist kein Schaden an der Fauna in der Broye festzustellen. az/Bild zvg

Mehr zum Thema