Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gottéron einen Punkt vor Genf-Servette

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zum dritten Mal diese Saison feierte Gottéron in der National League zwei Siege in zwei Tagen. Vor der letzten (kurzen) Nationalmannschaftspause reichten die zwei Siege vom Freitag und Samstag zum Sprung vom 10. auf den 8. Platz. Freiburg liegt drei Punkte hinter den ZSC Lions (6.) und Ambri-Piotta (7.) und einen Zähler vor Servette (9.) und Lugano (10.).sda

Die nächsten Spiele (19.45 Uhr). Freitag: Bern – Gottéron. Davos – Lausanne. Servette – SCL Tigers. Rapperswil-Jona – Biel. Lugano – Zug. Samstag: Ambri-Piotta – Servette. Biel – Bern. SCL Tigers – Davos. Zug – ZSC Lions. Sonntag: Gottéron – Rapperswil-Jona (15.45 Uhr).

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema