Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Greyerzer gewinnt Käse-Weltmeistertitel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Greyerzer von Walo von Mühlenen aus Düdingen hat zum dritten Mal den Käse-Weltmeistertitel gewonnen. Bei den World Cheese Awards 2005 in London erklärte die Jury, der Schweizer Käse sei «im Paradies gemacht».

Die Käse-Experten fügten an, dass der 15 bis 16 Monate alte Greyerzer «absolut grossartig» schmecke. Dies meldete die italienische Nachrichtenagentur ansa am Freitag.
Die britische Tageszeitung «The Independent» bemerkte allerdings kritisch, dass der Schweizer Käsehersteller aus Düdingen «häufig zu den Sponsoren der World Cheese Awards» zähle.
Rund 1600 Käse nahmen am Wettbewerb teil. Ausgezeichnet wurden neben dem Schweizer Greyerzer auch Galbani-Gorgonzola und mehrere Cheddar-Sorten, wie der Gorwwydd Caerphilly, der Keen’s of Wincanton oder der Kerry Gold Cheddar.

Mehr zum Thema